Eins plus eins gleich eins: Bocholt bietet viele Vorteile einer Großstadt – und bleibt doch eine übersichtliche, gemütliche und kompakte Mittelstadt.

Als Einkaufsstadt ist Bocholt weit über seine Stadtgrenzen hinaus beliebt. Die attraktive Innenstadt lädt mit ihren Einkaufsstraßen sowie den Centern „Shopping-Arkaden“ und „Neutor“ zu Entdeckungstouren bei rund 350 Einzelhändlern ein. Inhabergeführte Geschäfte und Boutiquen sind ebenso vertreten wie alle großen Marken. Wer gerne frisch kocht, findet auf dem Wochenmarkt vor der Kulisse des Historischen Rathauses alle gewünschten Zutaten – und trifft nebenbei Bekannte. Zur Entspannung beim Einkaufsbummel laden zahlreiche Cafés ein. Und abends? Da trifft man sich im Ravardiviertel mit seinen Kneipen, Bars und Bistros.

Und überhaupt: Bocholt kann auch „Großstadt“! Das beweisen die vielfältigen kulturellen Highlights und das abwechslungsreiche Freizeitangebot. Die traditionelle Herbstkirmes lockt Besucher wie auch die verkaufsoffenen Sonntage, Konzertveranstaltungen mit internationalen Stars stehen im Programm neben Events für die ganze Familie. Der Aasee mit Sandstrand und Bademöglichkeit sowie der Stadtwald stehen für Freizeitspaß an der frischen Luft. Das Inselbad Bahia mit seiner mediterran-maurischen Saunalandschaft ergänzt das Angebot ebenso wie das Kinodrom Multiplex und das städtische Bühnenhaus. Gelacht und gerockt wird auch bei der Bühne Pepperoni oder im Kulturort „Alte Molkerei“.