Herzlich willkommen in Bocholt – der Stadt für alle, die eine familienfreundliche Umgebung mit hohem Freizeitwert zu schätzen wissen.

Mit rund 74.000 Einwohnern ist Bocholt die größte Stadt im westlichen Münster­land. Die Nähe zu den Niederlanden und zum Niederrhein schlägt sich auch in der Mentalität der Bewohner nieder: offen, gesellig und selbstbewusst. Engstirnig sind andere! Das zeigt sich auch in den starken Gemeinschaften und in der großen Zahl an Vereinen, in denen die Bocholter aktiv sind. So haben auch Neu­ankömmlinge gute Chancen, schnell neue Kontakte und Freundschaften zu knüpfen.

Von den guten Verkehrsanbindungen in alle Himmelsrichtungen profitieren die Bocholter nicht nur bei ihrer Freizeitgestaltung. Auch die in der Stadt ansässigen mittelständischen Betriebe können so bestens ihre internationalen Beziehungen pflegen. Sie prägen die Wirtschaftsstruktur in Stadt und Kreis. Große Unternehmen aus der Elektro-, Maschinen- und Textilbranche haben hier ihren Firmensitz. Die Fachhochschule ist Anziehungspunkt für zahlreiche Studierende, die sich hier etwa in Internationalem Management oder dem sonst in Deutschland nur noch an einem anderen Standort angebotenen Studienfach Bionik einschreiben können.

Der Stadtkern spiegelt die rund 800-jährige Geschichte Bocholts wider – beispielsweise am zentralen Marktplatz mit dem Anfang des 17. Jahrhunderts erbauten Historischen Rathaus und der St. Georg Kirche. Bocholt ist der richtige Ort für alle, die eine großstädtische Infra­struktur schätzen, zugleich aber nicht auf das gemütliche Flair einer kompakten Mittelstadt mit hohem Freizeitwert und familienfreundlicher Umgebung verzichten möchten.